Steigerung der Plattformnutzung und Verbesserung der Effizienz mit der Systemaktivitätsanalyse von Looker

Aleksandra Aleksic und Gaurav Kumar, Looker Produktmanagement, Google Cloud und Looker Produktmanagement, Google Cloud

11. August 2020

Die Verwaltung unternehmensweiter Datenplattformen kann eine Herausforderung darstellen. Es ist zwar klar, dass Unternehmen, die Daten gut nutzen, ihre Konkurrenten übertreffen, die Datenverantwortlichen haben jedoch oft mit wichtigen Problemen wie Benutzerakzeptanz, Systemleistung, Gestaltung der Datenerlebnisse, Erstellung beliebter Inhalte und Kostenkontrolle zu kämpfen. Diese Herausforderungen werden besonders schwerwiegend bei der Verwaltung großer oder komplexer Datensätze, einer großen Nutzerbasis oder in Fällen, in denen Daten stark genutzt und analysiert werden.

Um diesen Herausforderungen zu meistern, stellt Looker die Systemaktivitätsanalyse zur Verfügung. Die Systemaktivitätsanalytik von Looker gibt Einblicke in praktisch jeden Bereich der Nutzung und Leistung von Looker. Es handelt sich um Analyse für Ihre Analyse – entwickelt, um Administratoren bei der Erweiterung ihrer Plattform zu helfen und gleichzeitig die Nutzung zu fördern und die Gesamteffizienz zu verbessern.

Looker-Systemaktivität: Analysieren Sie Ihre Analyse

Die Systemaktivitätsanalyse ermöglicht den Zugriff auf Nutzungs- und Leistungsinformationen über Ihre Looker-Instanz entweder über intuitive vorgefertigte Dashboards oder über Ad-hoc-Abfragen und Datenuntersuchung. Im Kern ist die Systemaktivität ein internes LookML-Modell, das eine Verbindung zu den zugrunde liegenden Nutzungsdaten von Looker herstellt. Die Aktivitätsanalyse wird automatisch modelliert und ist über das Admin-Menü von Looker verfügbar. Sie bietet Einblicke in wichtige Bereiche des Looker-Systems, wie die Benutzeraktivität, die Art und Weise, wie Inhalte in Looker konsumiert und verwendet werden, sowie die Leistung und die Anzahl der von den Benutzern ausgeführten Anfragen. Systemaktivitätsdaten sind besonders für die Überwachung und Prüfung der Analyseanstrengungen und Datenabfragemuster eines Unternehmens nützlich. Sie kann auch besonders bei der Überwachung von integrierter Analyse oder der Verwendung von Daten durch Tools, die Lookers APIs nutzen, hilfreich sein.

Die Dashboards für Systemaktivitäten sind im Admin-Menü verfügbar

Die meisten Administratoren, die Systemaktivitätsdaten verwenden, nutzen die vorgefertigten Dashboards und Explores. Genau wie bei jedem Dashboard in Looker können Sie die Systemaktivitätsmetriken und -elemente herunterladen, planen und weiter analysieren.

Systemaktivität für große Bereitstellungen

Systemaktivitätsanalyse ist in jeder Looker-Instanz verfügbar. Für Unternehmen, die planen, Systemaktivitätsdaten in großem Umfang zu nutzen, gibt es jedoch die Elite-Systemaktivität – einen optionalen analytischen Store, der die Systemaktivitätsleistung und die Aufbewahrungs-Limits erhöht.

Standard-Systemaktivität Elite-Systemaktivität
Datenaufbewahrungs-Limit 90 Tage 1 Jahr
Limit für gleichzeitige Anfragen Ja Nein
Caching-Verfahrensweise Aktualisierung alle 12 Stunden Kein erzwungenes Caching

Wenn Sie mehr über die Nutzung der erweiterten Funktionen der Elite-Systemaktivität erfahren möchten, wenden Sie sich an Ihren Account Manager oder eröffnen Sie eine Support-Anfrage, um sich mit unserem Team in Verbindung zu setzen.

Benutzer und Akzeptanz

Eine der häufigsten Methoden, die wir bei der Verwendung von Systemaktivitätsdaten beobachten, ist die Analyse der Benutzeraktivität und die Bestimmung von sowohl Power-Usern als auch von Benutzern, die mit der Akzeptanz Probleme haben. Eine solche Nutzung der Systemaktivität kann Looker-Administratoren dabei helfen, die Akzeptanz der Plattform voranzutreiben und Benutzergruppen zu bestimmen und zu erreichen, die sich, wenn überhaupt, nur wenig im System angemeldet haben. Von hier aus können die Administratoren Fragen stellen und ein besseres Verständnis dafür gewinnen, was diese Benutzer möglicherweise benötigen, um sich auf der Plattform sicherer zu fühlen, sei es zusätzliche Schulung, Peer-Programme mit Power-Usern oder vielleicht einfach mehr Ressourcen.

Looker-Administratoren nutzen die Systemaktivität auch zur Bestimmung von Power-Usern. Administratoren können schnell erkennen, welche Benutzer die meisten Anfragen ausführen, und auch, was abgefragt wird und wie gut diese Anfragen funktionieren. Dies ermöglicht es den Administratoren, potenzielle Datenbotschafter zu bestimmen, um die unternehmensweite Akzeptanz voranzutreiben.

Top-Benutzer nach Anzahl der Abfragen (und andere Metriken) aus dem Datenbank-Leistungs-Dashboard

Leistungsoptimierung und Reduzierung der Ressourcenkosten

Für die meisten Analytik-Tools ist der Verbrauch von Datenbankressourcen ein versteckter Kostenfaktor, und Ressourcenbeschränkungen können schwer vorherzusagen sein – insbesondere bei einer großen Anzahl von Benutzern, die Abfragen generieren. Die Systemaktivitätsanalyse ermöglicht es Administratoren, die Abfrageleistung zu verfolgen, einschließlich aller fehlgeschlagenen Abfragen und der Abfragen, die die meisten Ressourcen verbrauchen. Mit der Planungsprogramm-Heatmap können Administratoren potenzielle Leistungsprobleme vorhersagen, indem sie Spitzenabfragezeiten bestimmen. Die Planungsprogramm-Heatmap ermöglicht es Administratoren, Abfragen auf Zeiten außerhalb der Spitzenlastzeiten umzuplanen und die Gesamtleistung des Systems zu verbessern.

Das Leistungsprüfungs-Dashboard ist ein weiteres Tool, das Administratoren zur Leistungsoptimierung einsetzen können. Es zeigt Informationen über die Leistung von Inhalten und Persistent Derived Tables (PDT) auf Ihrer Looker-Instanz an, einschließlich der gesamten und durchschnittlichen Abfragelaufzeiten sowie Details zu möglichen Fehlern.

Bessere Geschäftsergebnisse mittels Systemaktivität erzielen

Die Systemaktivitätsanalyse von Looker bietet Einblicke in praktisch jeden Bereich der Nutzung und Leistung, damit Administratoren  effizienter arbeiten, die Akzeptanz der Plattform verbessern und bessere Geschäftsergebnisse vorantreiben fkönnen. Und mit der Elite-Systemaktivität können Sie Daten länger aufbewahren, komplexere Analysen durchführen und Daten an neue Orte liefern, um sie auf neue Weise zu nutzen.

Unser Ziel ist es, Ihnen bei der besseren Nutzung von Looker zu helfen – und die Systemaktivität ist eine der Möglichkeiten, wie wir genau dies tun.


Weitere Informationen zur Systemaktivität erhalten Sie in unserer Dokumentation

Weiter Zurück

Für die neuesten Beiträge abonnieren