Warum unsere Kunden sich für Looker statt MicroStrategy entschieden haben

Kunden von MicroStrategy sind auf zentralisierte Metadaten angewiesen, aber der Aufbau des Datenmodells ist ein langwieriger Prozess. Mit MicroStrategy kann jeweils nur ein Benutzer Änderungen am Datenmodell vornehmen, wodurch andere Benutzer warten müssen, bis sie an der Reihe sind. Diese Einschränkung verzögert den Entwicklungsprozess.

Looker hingegen generiert automatisch ein Basismodell, das auf den Beziehungen zwischen den Tabellen im Schema basiert. Diese Funktion lässt mehrere Benutzer agil und kollaborativ zusammenarbeiten, um das Zentralmodell in einer versionskontrollierten Umgebung zu erweitern und zu verfeinern. Das daraus resultierende Datenmodell ist schnell und flexibel, so dass die Datenkonsumenten ihre Fragen sofort beantwortet bekommen und eine schnelle Wertschöpfung erzielen.

Kunden sagen uns, dass die solide Grundlage von Looker ihr Schlüssel ist, um internen und externen Kunden verwertbare Erkenntnisse zu liefern. Diese Kunden nennen am häufigsten die folgenden Unterschiede der Looker Plattform im Vergleich zu MicroStrategy:

Agiles versionskontrolliertes Datenmodell

Moderne Datentransformation zur Laufzeit

Vorgefertigte, wiederverwendbare Datenerfahrungen

Flexible In-Database-Leistungsoptimierung

Transformative Architektur der Unternehmensklasse

Produktinterne Live-Unterstützung durch Looker-Experten

Agiles versionskontrolliertes Datenmodell

Im Gegensatz zu MicroStrategy ist die Looker-Plattform auf einzigartige Weise darauf ausgelegt, Änderungen an der Geschäftslogik innerhalb der Modellierungsebene selbst vorzunehmen. Da sich die Daten ständig ändern, befinden sich auch die Geschäftsanforderungen im konstanten Wandel.

Ein vertrauenswürdiges, zentral definiertes, versionskontrolliertes und kollaboratives Datenmodell unterstützt die Looker-Datenplattform.

Business-Analysten, die bereits mit SQL vertraut sind, können Änderungen am Git-versionskontrollierten Datenmodell von Looker vornehmen und Geschäftsregeln für ihre Organisation definieren oder pflegen – anstatt dafür die IT zu involvieren.

Alle Datenanalysten arbeiten in ihrer eigenen Entwicklungsumgebung und können so neue Analysen ohne Auswirkungen auf andere Mitarbeiter ausprobieren. Jede Änderung am Datenmodell kann auditiert, untersucht und gegebenenfalls rückgängig gemacht werden.

Lookers Geschäftslogikschicht ist von den zugrunde liegenden Daten getrennt und wird über alle nachgelagerten Inhalte hinweg gemeinsam genutzt. Diese Trennung ermöglicht unmittelbare Änderungen am Datenmodell und die sofortige Propagierung nachgelagerter Updates, wenn sich die Geschäftsregeln im Laufe der Zeit weiterentwickeln und ändern.

Moderne Datentransformation zur Laufzeit

In der Vergangenheit wurden Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen über einen Extraktions-, Transformations- und Ladeprozess (ETL) in ein integriertes Datenzentrum übertragen. Dieser Prozess lädt in die Staging-Umgebung (wo die Transformationen stattfinden) und dann in das angepeilte Datenzentrum, was ihn extrem zeitaufwändig macht.

Der ETL-Ansatz von MicroStrategy ist veraltet, unflexibel und am besten für kleinere Datensets geeignet. Da sich die modernen Datenanforderungen schnell ändern, ist jede Transformationsänderung kostspielig. Änderungen im ETL-Tool führen zu längeren Wartezeiten. ETL funktionierte gut, als die Vor-Ort-Datenspeicherung noch teuer war, aber da die Cloud-basierte Datenspeicherung relativ kostengünstig ist, besteht keine Notwendigkeit mehr dafür, ETL-Prozesse zu befolgen.

Alternativ erlaubt Lookers einzigartige und innovative Modellierungsebene jedem, die Transformation zum Zeitpunkt der Abfrage (ELT) durchzuführen, so dass Benutzer die Daten laden können, bevor sie entscheiden, welche Erkenntnisse sie generieren möchten. Diese Methode bietet die Flexibilität, die Daten ohne Vorbereitung zu transformieren, um verschiedene Arten von Metriken, Prognosen und Berichten zu generieren. ELT ist kostengünstiger und benötigt weniger Zeit.

Vorgefertigte, wiederverwendbare Datenerfahrungen

Lookers vorgefertigte Anwendungen bieten einzigartige Erfahrungen und liefern operative Einblicke, um die Bedürfnisse jedes Unternehmens zu erfüllen. Diese Anwendungen sind Plug-and-Play, zweckmäßig gebaut und auf Skalierung ausgelegt, so dass für den Benutzer jeglicher Aufwand im Vorfeld entfällt.

MicroStrategy bietet keine sofort einsatzbereiten vorgefertigten Anwendungen an, sodass Unternehmen für deren Erstellung auf qualifizierte Mitarbeiter zurückgreifen müssen.

Mit den vorgefertigten Anwendungen von Looker können Unternehmen die Vorteile wiederverwendbarer Metriken mit einem bereits vorgefertigten Datenmodell für jede Abteilung nutzen. Diese Modelle beschleunigen die Wertschöpfungszeit für Analysten und Geschäftsnutzer (die keine redundanten Arten von Analysen mehr definieren und erstellen müssen).

Flexible In-Database-Leistungsoptimierung

Looker stellt dank seiner direkten Konnektivität zu jeder SQL-Datenbank frische Daten sicher – im Gegensatz zu MicroStrategy, das für die Datenextraktion konzipiert ist. Bei Looker besteht kein Bedarf an unflexiblen physischen Schemata oder In-Memory-Cubes. Es muss nicht gewartet werden, bis die IT-Abteilung Änderungen an der Modellierung vornimmt. Es verbleiben keine veralteten Daten in MicroStrategy, die auf ihre Aktualisierung warten.

Looker ist eine Echtzeit-Daten- und Analytikplattform, die auf einer modernen In-Database-Architektur basiert und Organisationen uneingeschränkten Zugriff auf alle ihre Daten ermöglicht. Looker stellt eine direkte Verbindung zu jeder SQL-kompatiblen Datenbank her, um einen Echtzeit-Überblick über das Geschäft zu erhalten – im Gegensatz zu den vordefinierten Dashboards von MicroStrategy, die keine Fragen in Echtzeit beantworten können.

Mit Looker können Benutzer ihre Berichte bis auf Zeilenebene durchgehen, neue Abfragen erstellen und das gesamte Geschäft in Echtzeit erkunden, ohne darauf warten zu müssen, dass Datenteams ihre Arbeit verrichten und der ETL-Prozess abgeschlossen ist.

Transformative Architektur der Unternehmensklasse

Looker ist 100 % webbasiert und speziell für New-Age-Data-Engines mit moderner Technologie entwickelt. Looker unterstützt das sich ständig weiterentwickelnde Datenökosystem von heute. Mit Looker können Organisationen mit Zuversicht ihren eigenen Datenstack aufbauen, da sie wissen, dass sie die Flexibilität haben werden, Änderungen vorzunehmen, wenn sich ihre Geschäftsanforderungen ändern.

Die einzigartige Architektur von Looker ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile von öffentlichen, privaten, hybriden und Multi-Cloud-Umgebungen zu nutzen (und die Funktionen und Vorteile, die jede einzelne bietet). Die Multi-Cloud-Fähigkeit von Looker macht Ihre Datenstrategie zukunftssicher.

Sie können leicht ändern, wo Sie Looker bereitstellen möchten – und welche zugrunde liegende(n) Cloud-Datenbank(en) Sie verwenden – ohne nachgeschaltete Auswirkungen auf Ihre Endnutzer.

Produktinterne Live-Unterstützung durch Looker-Experten

Looker nimmt Kundenfeedback und Beziehungen wichtiger als alles andere. Anstatt Kunden in eine Warteschlange des technischen Supports zu setzen, wo sie tagelang auf eine Antwort warten müssen (wie bei MicroStrategy und anderen Wettbewerbern), verbinden wir Kunden mit einer Person, der an der Lösung ihres Problems gelegen ist.

Lookers Support-Team hat sich den Titel Abteilung für Kundenliebe (DCL, Department of Customer Love) aufgrund seines herausragenden Service redlich verdient. Dank seinem DCL lässt Looker seine Konkurrenz und MicroStrategy weit hinter sich.

Kunden bewerten den Looker Support durchweg als eine der am meisten geschätzten Eigenschaften unseres Produkts.

Looker-Kunden können jederzeit einen produktinternen Live-Chat mit einem DCL-Supporttechniker führen, wenn sie Hilfe zu einer bestimmten Funktion benötigen oder eine Frage zum Produkt haben – ohne die Plattform zu verlassen.


Weitere MicroStrategy-Wettbewerber im Vergleich

Glauben Sie uns nicht blind – vergleichen Sie weitere Alternativen zu MicroStrategy in diesen Branchenberichten.

Gartner für Analytik und BI-Plattformen

Gartner erstellt, unter anderen Themen, regelmäßig Berichte über Business Intelligence. Durchsuchen Sie deren unvoreingenommene Analysen für einen besseren Business-Intelligence-Vergleich von Plattformen. Zu den Kriterien gehören kritische Fähigkeiten, Leader auf diesem Gebiet, Forschung zu den Fähigkeiten von BI-Anbietern und vieles mehr.

Mehr erfahren

Forrester Wave Report

Forrester konzentriert sich auf die Geschäftsanalyse und erstellt Berichte über alles von künstlicher Intelligenz bis zu Branding, Cloud Computing und Business Intelligence. Sie geben einen detaillierten Überblick über BI-Unternehmen und Entwicklungen in diesem Bereich.

Mehr erfahren

G2 Crowd Grid Report

G2 bietet verbraucherorientierte Bewertungen für Geschäftsfähigkeiten über eine breite Palette von Bereichen hinweg, darunter Personaldienstleister, Rechtsdienstleister, Cybersicherheitsfirmen und BI-Intelligence-Anbieter.

Bericht herunterladen

„The BI Survey“ von BARC

Der „The BI Survey“ von BARC ist die weltweit größte und umfassendste Umfrage unter Anwendern von Business Intelligence (BI)-Software, die Feedback von über 3.000 Befragten aus 95 Ländern über 36 BI-Lösungen bereitstellt.

Bericht herunterladen

Entdecken Sie Ihre Liebe zur Analytik.

Business Intelligence, Big-Data-Analyse oder eine 360°-Ansicht Ihrer Kunden. Was auch immer Sie benötigen, Looker steht Ihnen zur Seite. Sprechen Sie einfach mit unseren Datenexperten.

Demo anfordern