„Jede Person öffnet Looker mindestens einmal pro Tag. Dies kann sowohl jemand auf CEO-Ebene sein als auch ein Mitarbeiter, der seinen ersten Tag im Unternehmen hat.“

Krishna Nandakumar

Special Projects Development



Deliveroo liefert warme Mahlzeiten mit Hilfe seiner Flotte umweltfreundlicher Fahrräder und Roller. Die Bestellungen werden dabei über eine Online-Softwareplattform getätigt. Dass der Fokus unmittelbar auf lokalen Restaurants innerhalb des Postleitzahlenbereichs der Kunden liegt, trägt dazu bei, die Lieferzeit zu minimieren.

Deliveroos Markterfolg besteht darin, neue Einnahmequellen für Restaurants zu generieren, die andernfalls keinen Lieferdienst anbieten würden. Gleichzeitig wird Kunden Zuhause oder in Büros so eine größere Essensauswahl geboten.

Datenskalierung für schnelles Wachstum

Bei Deliveroo helfen Daten nicht nur dabei, das Unternehmen am Laufen zu halten – sie sind gewissermaßen das Unternehmen.

Deliveroo bezeichnet sich als Technologiekonzern und wurde von führenden Risikokapitalgesellschaften aus dem Silicon Valley gegründet. „Die Essenz von allem, was wir hier tun, sind Daten“, erklärt Will Sprunt, Head of Business Intelligence. „Für unser Wachstum ist es unerlässlich, dass wir die Performance des Unternehmens kennen und lenken.“

Das von Deliveroo zunächst eingesetzte BI-Tool funktionierte in der Anfangszeit zwar gut, war jedoch nicht darauf ausgelegt, im Hinblick auf eine schnelle Expansion zu skalieren. Es bot nicht die Sicherheit, das Benutzermanagement oder den Automatisierungsgrad, die das Unternehmen vorangebracht hätten. Somit waren die Geschäftsanwender bei ihren Entscheidungen nicht agil genug, da sie für jeden angeforderten Bericht auf technisches Personal mit SQL-Kenntnissen warten mussten.

Deliveroo machte sich also auf die Suche nach einer neuen Plattform, die robust und flexibel genug sein sollte, um das Unternehmen bei seinem Wachstum zu fördern – mit sofortiger Wirkung, aber auch in der Zukunft.

Hohe Zuwachsraten durch Looker

Looker generierte für Deliveroo einen sofortigen Mehrwert, indem Benutzer im gesamten Unternehmen verlässliche Daten abrufen konnten. „Gemäß unserem Unternehmensleitbild sollte jede Person auf die Daten zugreifen können, die sie benötigt“, so Will. Mit Hilfe von Self-Service-Dashboards, an denen mit einem Klick benötigte Informationen recherchiert werden können, konnten die Mitarbeiter von Deliveroo schnelle Einblicke gewinnen und neue Wachstumsimpulse setzen.

Da die Benutzer im gesamten Unternehmen ermutigt wurden, die Daten gemäß ihren Bedürfnissen zu nutzen, wurden ihre Fragen immer ausgefeilter. „Die Mitarbeiter kommen mit immer smarteren Fragestellungen auf uns zu“, so Will. Anstatt einfach zu fragen ‚Was ist gestern passiert?‘, sagen sie uns ‚Gestern ist dieses oder jenes passiert. Ich glaube, es ist in diesem Bereich. Meiner Meinung nach ist das die Metrik, die wir verstehen sollten. Können wir hier, hier oder hier noch weitere Informationen erhalten?‘ Das bedeutet für uns, dass wir als Unternehmen ein höheres Niveau erreichen.“

Die vollständige Fallstudie lesen →


  • Führende Online-Lieferdienstplattform, die auf Daten basiert
  • Brauchte eine neue Lösung, die Datenengpässe reduziert und auf rasantes Wachstum ausgelegt ist
  • Liefert dank Looker und Snowflake mehr als 1000 Mitarbeitern die Daten, die diese für smarte Entscheidungsfindung benötigen
  • Entdeckt durch die Daten neue Geschäftsmöglichkeiten

Looker für Online-Marktplätze

Online-Marktplätze stehen vor der einzigartigen Herausforderung, eine vielseitige Kundschaft und unterschiedliche demographische Strukturen bedienen zu müssen. Letztendlich wird allen Personen die gleiche Information angezeigt, und die Daten werden von der Perspektive aus analysiert, die deren spezifische Funktion erfüllt. Mit Looker können Sie ganz unkompliziert noch tiefere Einblicke gewinnen und mehr aus Ihren Daten herausholen.