„Ausgehend von der Situation, dass Mitarbeiter in diversen Plattformen tätig sind und Berichte erstellen, gab es einen großen Wandel dahingehend, dass die Berichte nun identisch sind. Es ist wesentlich einfacher, über Daten zu sprechen, wenn allen die gleichen Zahlen vorliegen."

Kyle Jackson

IT-Leiter



Percolate wurde im Jahre 2011 gegründet und ist die Content-Marketing-Plattform des Unternehmens. Percolate wurde von Vermarktern für Vermarkter konzipiert, um das volle Potenzial von Marketingstrategien auszuschöpfen und Vermarktern Einblicke in Marketingaktivitäten zu verschaffen, das Projektmanagement zu koordinieren und komplexe Prozesse zu standardisieren.

Die Herausforderung

Percolate stand den üblichen Herausforderungen in Bezug auf Daten gegenüber – viele Daten, zu viele Datensilos, diverse Systemumgebungen, mehrere Datenquellen und somit verschiedene Versions of Truth, und zudem das Problem, dass Berichte aus verschiedenen Systemen unterschiedliche Informationen liefern, was zu einem massiven Datenchaos führt.

Natürlich waren Daten für jeden Benutzer im Unternehmen enorm wichtig. Als die Größe und Unternehmensaktivitäten von Percolate zunahmen, wurde der Bedarf an Daten jedoch komplexer und ließ sich nicht gut auf die Systeme oder Ressourcen ausrichten. Es bestand ein akuter Bedarf an genauen, verlässlichen Daten, um fundiertere Geschäftsentscheidungen treffen zu können. Percolate suchte nach einer umfassenden Lösung, um die Datenqualität zu erhöhen.

Die Lösung

Percolates Produktionsdatenbank ist in AWS untergebracht, was dann gemeinsam mit Daten von allen anderen SaaS-Anwendungen, darunter Marketo, Zendesk, Stripe, Salesforce und weitere, in Google BigQuery repliziert wird.

Für jegliche Pipeline-Datenverarbeitung wird Fivetran eingesetzt. Dieses zeigte bei Kunden, die Percolate-Produkte verwenden, die geringsten Auswirkungen auf die Performance.

Die Looker Datenplattform wird für Analytik und Visualisierung eingesetzt und läuft zusätzlich zu Google BigQuery als zentrales Aufzeichnungssystem.

Das Ergebnis

Appetit auf Daten: Durch die Kombination von BigQuery, Fivetran und Looker sind die Benutzer von Percolate nicht länger aufgrund des Zugangs zu Daten oder der Komplexität der Erkenntnisse, nach denen sie suchen, eingeschränkt. Sie sind sehr aktiv im Hinblick auf Datenanalysen und könne tiefgreifendere Erkenntnisse gewinnen, ohne Anfragen an die IT-Abteilung stellen oder auf Ergebnisse warten zu müssen.

Alles aus einer Hand: Da alle Produktions- und SaaS-Daten an einem Ort bereitgestellt werden, verfügt Percolate lediglich über eine Datenquelle. Dies hat dazu geführt, dass nicht mehr mit mehreren Plattformen gearbeitet wird, sondern stattdessen mehr Konsistenz in Bezug auf die Berichterstellung herrscht, ohne dass Daten aus verschiedenen Quellen mühsam zusammengetragen werden müssen. Ein Beispiel: Die Berechnung „Book Size pro Account Manager“ war zuvor relativ kompliziert, da sich die Finanzdaten in einem anderen System befanden und mit den Salesforce-Daten verknüpft werden mussten. Jetzt mit Looker ist die Lösung ganz simpel: Es muss lediglich ein Dashoboard erstellt werden, das Verwendung und Book Size an einem Ort bereitstellt.

Expansionsmöglichkeiten: Die Datenkonsolidierung hat Percolate erhebliche finanzielle Vorteile beschert. Da Analysten einen guten Überblick über die Transaktionen der Kunden während des Servicezeitraums haben, einschließlich der Arbeitsplatz- und Lizenzverwendung, ist es heutzutage beispielsweise leichter, Lücken bei der Lizenzvergabe an Arbeitsplätze zu identifizieren – um diese dann an das Vertriebsteam als neue Verkaufsmöglichkeit weiterzugeben.

Die vollständige Fallstudie lesen →


  • Die Content-Marketing-Plattform des Unternehmens brauchte ein bedienerfreundliches Tool für die gesamte Organisation
  • Das Unternehmen entschied sich für Looker und Fivetran, um eine Datenplattform für alle zu entwickeln – vom Vertrieb bis zur Führungsebene
  • Die Benutzer können eigenmächtig auf komplexe Metriken aus einer verwalteten, alleinigen Datenquelle zugreifen
  • Fundiertere Erkenntnisse zeigen neue Umsatzmöglichkeiten auf

Looker für SaaS-Lösungen

Im hart umkämpften SaaS-Markt kann schon die kleinste Entscheidung Erfolg oder Misserfolg bedeuten. Looker macht es einfach, Daten in jede Entscheidung einzubinden, von den Marketingausgaben und der Kundenbindung bis zur Identifizierung, welche Produkteigenschaften ein massives Wachstum auslösen können.

Entdecken Sie Ihre Liebe zur Analytik.

Business Intelligence, Big-Data-Analyse oder eine 360°-Ansicht Ihrer Kunden. Was auch immer Sie benötigen, Looker steht Ihnen zur Seite. Sprechen Sie einfach mit unseren Datenexperten.

Demo anfordern