Was ist eine Kohortenanalyse?

Die Kohortenanalyse ermöglicht es einem Unternehmen, mehr Wert aus seinen Daten zu schöpfen, indem sie Personengruppen mit gemeinsamen, spezifisch ausgewählten Merkmale analysiert. Diese Analyse ermöglicht es Unternehmen, spezifische Einsichten über das Verhalten seiner Kunden zu gewinnen. Diese Einsichten helfen beim Verständnis von Trends, Mustern und potenziellen Ergebnissen. So lassen sich positive Veränderungen innerhalb dieser Gruppen fördern oder negative Handlungen entschärfen.

Arten von Kohorten

Üblicherweise lassen sich im Hinblick auf Kunden zwei verschiedene Arten von Kohorten analysieren: auf demografischer Basis oder verhaltensbasiert.

Demografische Kohorten

Die Kohortenanalyse nach demografischen Merkmalen bietet Einblick in Personengruppen, die gemeinsame Merkmale wie Alter, Geschlecht, Einkommen, Bildung oder geographischen Standort aufweisen.

Verhaltensbasierte Kohorten

Die Kohortenanalyse auf Verhaltensbasis gibt Aufschluss über Gruppen von Personen mit bestimmte gemeinsam Verhaltensweisen, wie z. B. dem Kauf eines bestimmten Produkts, einer bestimmten Aktivität oder Reaktion.

Nutzung einer Kohortenanalyse

Tools zur Kohortenanalyse können einem Unternehmen beim besseren Verständnis von Kunden oder Nutzern helfen und Informationen zum Treffen von Entscheidungen darüber liefern, welche Produkte und Dienstleistungen angeboten werden sollen und welche nicht. Die Kohortenanalyse kann Erkenntnisse über den wahrgenommenen Wert ihrer Marke bei verschiedenen Kundengruppen liefern, strategische Marketinginitiativen unterstützen und die Auswirkungen von saisonalen Unterschieden aufzeigen. Kohortenanalysen können unter anderem auch diese Fragen beantworten:

  • Wie haben Änderungen an Produkten oder Dienstleistungen sich auf bestimmte Kundengruppen ausgewirkt?
  • Welche Variablen tragen im Laufe der Zeit zu Änderungen im Verhalten von Kunden bei?
  • Über welche Eigenschaften verfügen unsere aktivsten Kunden in Relation zu einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung?
  • Welche Variablen tragen zur Akquise von neuen Kunden oder zur Abwanderung von Stammkunden bei?
  • Über welche gemeinsamen Eigenschaften verfügen unsere aktivsten Nutzer oder Kunden?

Beispiel einer Kohortenanalyse

Tools für die Kohortenanalyse können Ihnen dabei helfen, Einsichten über spezifische Kundengruppen zu gewinnen. So können Sie beispielsweise Kunden nach geographischem Standort zusammenfassen und die von ihnen im Laufe der Zeit gekauften Produkte identifizieren. Eine weitere Unterteilung dieser Kohorte in Neukunden und Stammkunden könnte auch Einblick in die Unterschiede im Kaufverhalten geben oder den potenziellen Kundengesamtwert (Customer Lifetime Value) für ihre jeweilige Region besser verstehen.

Sehen Sie sich diese Demo an, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit Looker Anfragen für Kohortenanalysen erstellen können.

Mehr erfahren