Was ist die Analytik für das Gesundheitswesen?

Die Analytik für das Gesundheitswesen konzentriert sich auf Technologien und Prozesse zur Messung, Verwaltung und Analyse von Gesundheitsdaten. Der richtige Einsatz der Analytik im Gesundheitswesen ermöglicht es Ihnen, effektivere und effizientere operative und klinische Entscheidungen zu treffen. Beispiele für Erkenntnisse, die aus der Datenanalytik für das Gesundheitswesen gewonnen wurden, können Ihnen helfen, die maßgeblichen Faktoren des operativen und klinischen Erfolgs, die medizinischen Ergebnisse, die Kosten der Bereitstellung und die Aspekte, die Sie zur Erzielung besserer Ergebnisse optimieren können, zu verstehen.

Vorteile der Analytik für das Gesundheitswesen

Geschäftsanalysen im Gesundheitswesen helfen Unternehmen, Daten effizient und effektiv zu analysieren, um eine bessere Entscheidungsfindung im gesamten Gesundheitswesen zu fördern. Mithilfe von Analytik für das Gesundheitswesen können Sie Ressourcen besser zuweisen, um den größtmöglichen Einfluss auf die Optimierung von Betriebsabläufen, Prozessen und die Patientenversorgung zu erzielen.

Verbesserung der Patientenerfahrung

Die Analytik im Gesundheitswesen unterstützt einen stärkeren Fokus auf die Verbesserung der Qualität der Versorgungserfahrung. Diese Analysen helfen Ihren Ärzten und Mitarbeitern, bessere Entscheidungen zu Programmverbesserungen zu treffen, um Geschäftsabläufe und -ergebnisse zu optimieren. Die Analytik im Gesundheitswesen verwandelt Daten in praktische Informationen, denen die fundierteste Entscheidungsfindung in Bezug auf die Patientenerfahrung zugrunde liegt.

Erzielung von Marktanteilen

Zur Gewinnung von Marktanteilen müssen Sie herausfinden, welche Art der Versorgung Ihre Kunden wünschen und wo die Gesundheitsversorgung optimiert werden kann. Die Analytik für das Gesundheitswesen hilft den Anbietern, besser zu verstehen, in welchen Bereich sie expandieren können, in welche Spezialdienste sie investieren sollten und welche aktuellen Dienste optimiert werden müssen.

Kostenoptimierung

Gesundheitsdienstleister, die ihre Lieferketten optimieren, gewinnen einen strategischen Wettbewerbsvorteil im Hinblick auf die Kosten der Leistungserbringung. Einer der Vorteile der Datenanalytik für das Gesundheitswesen ist ihre Fähigkeit, durch die Bereitstellung von Daten zu Beständen, Lieferkosten und Lieferanten sowie die Bereitstellung von Erkenntnissen zur Optimierung der Lieferkette, Lieferketten zu straffen.

Verbesserung der Fakturierungseffizienz

Die Fakturierung ist im Gesundheitswesen eine komplexe Angelegenheit. Die Analytik im Gesundheitswesen kann tiefe Einblicke in Prozesse und Ergebnisse in mehreren Einrichtungen oder bei mehreren Anbietern bieten. Diese Erkenntnisse helfen Ihnen, Verluste zu minimieren, indem Anomalien wie falsche Ansprüche, überflüssige Rechnungsstellungen oder doppelte Lieferaufträge erkannt werden.

Die Herausforderungen der Analytik für das Gesundheitswesen

Die Gesundheitsbranche steht bei der Umsetzung der Analytik im Gesundheitswesen vor mehreren Herausforderungen, darunter die Notwendigkeit, die Vertraulichkeit und Sicherheit der Patientendaten durch Einhaltung der HIPAA-Vorschriften zu bewahren. Die richtige Analytiklösung für das Gesundheitswesen kann die folgenden Herausforderungen von Big Data im Gesundheitswesen überwinden:

Datenschutz

Im Gesundheitswesen tätige Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, ihre Patienten bezüglich der Erhebung, Verwendung und Weitergabe ihrer medizinischen Daten zu schützen. Datenanalytik-Lösungen müssen die Privatsphäre der Patienten schützen, indem sie Erkenntnisse liefern, die die Verwaltung und Durchsetzung von Sicherheitsprotokollen unterstützen und die auch eine Risikoüberwachung bieten können, um Verstöße gegen die Privatsphäre der Patienten zu erkennen und zu verhindern.

Sicherheit

Die Datensicherheit ist für alle Unternehmen von großer Bedeutung. Zur Bereitstellung von Gesundheitsdienstleistungen müssen Daten in einer sicheren Umgebung erfasst, gepflegt, übermittelt und eingesehen werden. Der Datenschutz muss den Standards des Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) entsprechen. Analytik-Plattformen für das Gesundheitswesen können robuste Governance-Protokolle und die Datensicherheitsstrategie Ihres Unternehmens unterstützen und somit die HIPAA-Anforderungen erfüllen.

Datenverwaltung

Die Erfassung großer Datenmengen ist nur ein Teil des Big-Data-Puzzles für das Gesundheitswesen. Alle diese Daten müssen formatiert, organisiert, gespeichert und verwaltet werden, damit sie für autorisierte Parteien leicht zugänglich sind. Die Analytik für das Gesundheitswesen kann Unternehmen im Gesundheitswesen dabei helfen, ihre Daten in einer sicheren, konformen Umgebung zu verwalten.

Datenspeicherung

Die Datenadministration ist ein wichtiger Bestandteil einer effektiven Datenverwaltung im Gesundheitswesen. Die Daten müssen zugänglich, geschützt und mindestens fünf Jahre lang gespeichert werden. Die Analytik für das Gesundheitswesen kann die Anforderungen an die Datenlebenszyklus-Verwaltung einer Gesundheitseinrichtung effektiv unterstützen.

Beispiele der Analytik für das Gesundheitswesen

Von der Bereitstellung eines tieferen Einblicks in Geschäftsabläufe und Patientenerfahrungen bis hin zu Informationen über die Chancen einer Kostenoptimierung – die Analytik für das Gesundheitswesen liefert wichtige Geschäftseinblicke, die die Effizienz und Qualität von Gesundheitsdienstleistungen verbessern. Die folgenden Beispiele zeigen, wie die Analytik für das Gesundheitswesen eine effektive operative und strategische Entscheidungsfindung unterstützen kann.

Mehr Wert aus Daten gewinnen

Die Integration der Analytik für das Gesundheitswesen in bestehende Technologien und Betriebsdaten können medizinischen Dienstleistern und Apotheken einen neuen Grad des Datenzugriffs ermöglichen, der es ihnen erlaubt, eine optimierte Patientenversorgung, Abrechnung und Berichterstattung bereitzustellen.

Gesundheitsdaten zugänglich, umsetzbar und sicher zu machen

Gesundheitsunternehmen und -institutionen müssen komplizierte Datenherausforderungen bei den Datenschutzbestimmungen, wie das HIPAA und andere staatliche und bundesstaatliche Datenschutzgesetze, bewältigen. Eine Analytikplattform für das Gesundheitswesen kann die Privatsphäre und Sicherheit der Patientendaten gewährleisten und gleichzeitig dazu beitragen, Abläufe und Datenverwaltungsprozesse zu verbessern.

Optimierter Prozess für verbesserten Kundendienst

Beim genetischen Screening sind die Erfassung und die Verwaltung enormer Datenmengen notwendig. Eine Analytiklösung für das Gesundheitswesen ermöglicht es Wissenschaftlern, mehr aus Daten herauszuholen, indem sie diese in einer sicheren Umgebung analysieren, Erkenntnisse auf unternehmensweiter Ebene bereitstellen und den Kundendienst verbessern.

Mehr erfahren

Sehen Sie die Analytik für Gesundheitswesen im Einsatz

Erfahren Sie, wie eine Analytikplattform für das Gesundheitswesen den Geschäftsbetrieb im Gesundheitswesen verbessern kann.

Demo anfordern