SANTA CRUZ, Kalifornien – 13. Februar 2020 ­– Looker, eines der führenden Unternehmen im Bereich Datenplattformen, wurde vom Analystenhaus Gartner im Challenger Quadranten des Gartner Magic Quadrant für Analytik- und Business-Intelligence-Plattformen 2020<sup<1 platziert. Looker wurde erstmalig 2018 in den Magic Quadrant aufgenommen und ist somit bereits im dritten Jahr in Folge in diesem Bericht vertreten. Looker gibt seinen Kunden im gesamten Unternehmen entscheidungsunterstützende Daten immer genau dann an die Hand, wenn sie sie benötigen, bettet die Analysen direkt in bestehende Workflows ein. Mehr als 2.000 Unternehmen nutzen Looker. Etwa die Hälfte dieser Unternehmen setzt dabei nicht ausschließlich auf die Looker-Tools, sondern integriert Lösungen, die mehr als 5.000 Entwickler auf der Looker-Plattform programmiert haben. Ein kostenloses Exemplar des Gartner Magic Quadrant für Analytik- und Business-Intelligence-Plattformen 2020 steht hier zum Download bereit.

„Die stetig steigende Verbreitung von Tools, die nicht nur Insights liefern sondern den Nutzer auch direkt befähigen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, verändert grundlegend die Art und Weise, wie wir Daten in der Arbeitswelt nutzen“, sagt Nick Caldwell, Chief Product Officer bei Looker. „Wir bei Looker bedienen die Nachfrage nach solchen Lösungen – gehen aber weit über herkömmliche Business Intelligence-Lösungen hinaus. Wir stellen Features, Integrationen und Tools für Entwickler bereit, die Daten nahtlos in die alltäglichen Arbeitswerkzeuge und Abläufe in allen Branchen und allen Abteilungen einfließen lassen.“

„Wir bei CarGurus nutzen für unseren Automobil-Marktplatz einen Ansatz, bei dem die Datenanalytik Kernstück für alles ist, was wir tun", so Bryan Kaufman, Senior Data Applications Engineer bei CarGurus. „Looker spielt bei uns im täglichen Betrieb eine wesentliche Rolle und bietet unseren Mitarbeitern im gesamten Unternehmen Zugriff auf Statistiken zur Messtechnik, wichtige interne Finanz- und Vertriebsberichte sowie Informationen zur Performance unserer aktuellen Strategie-Initiative. Auf diese Weise haben wir einen umfassenden Einblick in unsere Daten und erhalten jeden Tag entscheidungsrelevante Informationen über Millionen von Automobilangeboten und Käufern."

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog mit dem Titel Looker and the Magic Quadrant: A Shift In the Market.

Looker erleben

  • Wenn Sie am Beispiel eines Anwendungsfalls mehr erfahren möchten, sehen Sie sich das Webinar am Donnerstag, den 5. März 2020 um 10:00 Uhr (Pazifische Zeit) an, in dem Looker seinen Kunden Allbound zu Gast hat. Das Thema lautet: Generating ROI with Embedded Analytics.
  • Looker nimmt am Gartner Data & Analyst Summit in London vom 9. bis 11. März 2020 am Stand PL15 teil. Der Looker-Kunde Scott Joslin, SVP of Data Strategy bei Warner Media International, spricht am Dienstag, den 10. März 2020 um 15:00 Uhr in der Session mit dem Titel „Static to Dynamic: Driving Data Democratization in Media."
  • Pedro Arellano, Vice President of Product Marketing bei Looker, hält eine Präsentation beim Gartner Data & Analytics Summit 2020 in Grapevine, Texas, am Montag, den 23. März von 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr. Looker stellt bei der Konferenz vom 23. bis 26. März aus (Stand 304).

1 Gartner „Magic Quadrant for Analytics and Business Intelligence Platforms“ von James Richardson, Rita Sallam, Kurt Schlegel, Austin Kronz und Julian Sun 11. Februar 2020

Gartner empfiehlt die Lösungsanbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in dessen Forschungspublikationen dargestellt werden, nicht und rät Endanwendern nicht, ausschließlich solche Lösungsanbieter zu wählen, die über die höchsten Bewertungen oder andere Bezeichnungen verfügen. Die Forschungspublikationen von Gartner spiegeln die Meinungen der Gartner-Forschungseinrichtung wider und sind nicht als Tatsachenbehauptungen zu verstehen. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen hinsichtlich dieser Studie, einschließlich von Gewährleistungen für die Tauglichkeit oder die Eignung zu bestimmten Zwecken, aus.


Looker ist eine Business Intelligence (BI) und Analytics-Plattform, die Teil der Google Cloud Daten- und Analyseplattform ist. Sie geht über herkömmliche BI hinaus und bietet Datenerfahrungen, die wertvolle Geschäftseinblicke zum Zeitpunkt der Entscheidung liefern. Looker integriert Daten in Arbeitsabläufe und Produkte, damit Unternehmen Informationen im Webmaßstab wertschöpfend nutzen können. Mehr als 2.000 branchenführende, innovative Unternehmen wie Sony, Amazon, The Economist, IBM, Etsy, Lyft und Kickstarter haben Looker bei der Unterstützung einer datengesteuerten Kultur vertraut. Weitere Informationen sind auf LinkedIn, Twitter, Facebook und YouTube oder unter Looker und cloud.google.com/looker zu finden.


Über Google Cloud:
Google Cloud bietet Unternehmen führende Infrastrukturen, Plattform-Ressourcen und Industrielösungen, die auf der innovativen Technologie von Google basieren. Durch das Angebot erstklassiger Cloud-Lösungen hilft Google Cloud Unternehmen dabei effizienter und anpassungsfähiger zu arbeiten, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Kunden in über 150 Ländern setzen auf Google Cloud als Partner, um selbst die anspruchsvollsten Herausforderungen zu meistern.


Looker und damit verbundene Marken und Warenzeichen sind eingetragene Marken von Looker Data Sciences, Inc. Bei allen anderen Unternehmens- und Produktnamen kann es sich um Warenzeichen der jeweiligen Inhaber handeln. Diese Pressemitteilung beinhaltet unter anderem zukunftsbezogene Aussagen zur erwarteten Leistung und zu erwarteten Vorteilen der Produktangebote von Looker. Ausdrücke wie „eventuell", „werden", „erwarten" und ähnliche Formulierungen, wie Ausdrücke zu Erwartungen hinsichtlich neuer oder geplanter Produktfunktionen und Entwicklungen, dienen zur Kennzeichnung zukunftsbezogener Aussagen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Vermutungen. Wenn Risiken eintreten oder Vermutungen sich als falsch herausstellen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen enthalten sind. Risiken beinhalten, ohne Beschränkung hierauf, Verzögerungen bei der Produktverfügbarkeit, die Nichterfüllung von Kundenanforderungen und ein Wachstum auf unserem Markt, das langsamer als prognostiziert ist. Looker ist nicht dazu verpflichtet, solche zukunftsbezogenen Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren und beabsichtigt zurzeit auch nicht, dies zu tun. Noch nicht veröffentlichte Services, Funktionen oder Produkte, auf die in dieser oder anderen Pressemitteilungen oder öffentlichen Aussagen Bezug genommen wird, sind zurzeit nicht verfügbar und werden eventuell nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht bereitgestellt. Kunden, die unsere Produkte und Services kaufen, sollten ihre Kaufentscheidung auf Funktionen stützen, die aktuell verfügbar sind.

Next Previous