Looker ermöglicht Vermarktern einen einfachen Zugriff auf die in ihrem Data Warehouse gespeicherten Daten. Mit dieser Aktion können Sie die Fülle Ihrer First-Party-Daten in Google Analytics 360 schieben, um Kunden besser anzusprechen.

Lookers Aktion für Google Analytics nutzt die Datenimport-Funktionalität und dient zur Verbesserung der Benutzersegmentierung und des Remarketings von Zielgruppen, indem Sie Ihnen ermöglicht, die in Looker zugänglichen Benutzerinformationen zu verwenden, z. B. in CRM-Systemen oder transaktionalen Data Warehouses.

  • In Lookers Block für Google Analytics 360 ist ein „Propensity to Act“-Score integriert. Durch Einsatz von BigQuery Machine Learning kann der Score in Looker berechnet und dann in Google Analytics geladen werden, um Nutzer anzusprechen, die mit höherer Wahrscheinlichkeit „handeln“ – sei es, dass sie einen Artikel kaufen oder ein Formular für einen kostenlosen Test ausfüllen.

  • Systeme wie CRM oder CMS enthalten wertvolle Details über Ihre Kunden, die Ihnen helfen können, die Beweggründe von Kunden besser zu verstehen und sie letztendlich mit Ads gezielter anzusprechen. Übertragen Sie Daten aus First-Party-Datenquellen zurück in Google Analytics 360, um Anzeigenkampagnen zu personalisieren.

  • Vergangene Aktivitäten sind ein guter Indikator für zukünftiges Verhalten. Ob es die Neigung eines Käufers ist, rote Schuhe zurückzugeben, oder die Liebe eines Benutzers zu einer bestimmten Produktfunktion – ein tieferer Einblick in die Interaktion von Benutzern mit Produkten wird Ihnen helfen, sie in Zukunft besser anzusprechen.

Um diese Aktion zu aktivieren, wählen Sie Admin > Aktionen aus oder bitten Sie Ihren Looker-Administrator um Hilfe.